Suche nach ...

├ťbung und Ausbildung

├ťbung Feuerwehrmedizinischer Dienst

FF Gr├╝nau im Almtal zur ├ťbersicht

Am Freitag den 22.04.2022 wurden im Zuge der zweiten ├ťbung der Feuerwehr Gr├╝nau diverse Handgriffe f├╝r die reibungslose Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst und Feuerwehr geprobt und die bereits vorhandenen Skills vertieft.

Begonnen wurde mit einem kurzen Stationsbetrieb, wo bei einer Station die verschiedenen Rettungsm├Âglichkeiten mittels Tragetuch be├╝bt wurden, bei der anderen das richtige An- sowie Ausziehen eines Schutzanzuges, verschiedenste Hygienema├čnahmen innerhalb der Feuerwehr und die richtige pers├Ânliche Hygiene besprochen und teils auch praktisch ausprobiert wurden. 

Das Highlight des Abends war aber die Einschulung auf das neu beschaffte Spineboard. Dies ist ein wirbels├Ąulenschonendes Rettungsger├Ąt. Es ist vor allem auch f├╝r die unz├Ąhligen Einsatzm├Âglichkeiten zur Immobilisierung von Patienten so beliebt. Eine weitere wichtige Eigenschaft, vor allem f├╝r den Wasserwehrst├╝tzpunkt Gr├╝nau, ist die Schwimmf├Ąhigkeit bis 135 kg im Wasser. Somit ist es auch bestens geeignet f├╝r Personenrettungen aus Gew├Ąssern geeignet. 
Anf├Ąnglich wurde das richtige Aufnehmen von Personen aus R├╝ckenlage, Seitenlage oder Bauchlage ge├╝bt. Anschlie├čend wurde aber die ÔÇ×KernaufgabeÔÇť des Spineboards gelehrt. Die Menschenrettung nach Verkehrsunf├Ąllen aus PKWÔÇÖs oder LKWÔÇÖs. Haupts├Ąchlich f├╝r diese Aufgabe, aber auch f├╝r Abtransporte nach Forstunf├Ąllen oder Personenrettungen aus unwegsamen Gel├Ąnde wurde diese Ger├Ątschaft bei der Feuerwehr angekauft. 

Abschlie├čend wurde noch bei einer gem├╝tlichen Runde mitsamt Jause die Wichtigkeit der Einsatzhygiene besprochen. Auch wir machen dass alles freiwillig, und sollten deshalb umso genauer auf unsere pers├Ânliche Gesundheit schauen. Damit wir auch im fortgeschrittenen Alter noch weiterhin die Sicherheit der Gr├╝nauer Bev├Âlkerung gew├Ąhrleisten k├Ânnen!