Suche nach ...

├ťbung und Ausbildung

Haupt├╝bung 2023

FF Gr├╝nau im Almtal zur ├ťbersicht

Wie jedes Jahr stand diesmal wieder die Haupt├╝bung an. Die ├ťbungsannahme war ein Wohnhausbrand mit 4 vermissten Personen.

Nachdem sich der ├ťbungsleiter Hbm d.F. Rubasch Simon ein Bild der Lage gemacht hat, r├╝stete sich der Atemschutztrupp, bestehend aus 3 Mann, mit Rettungsmittel wie Tragetuch und W├Ąrmebildkamera aus und begab sich auf Personensuche. Zeitgleich wurde eine Wasserversorgung mittels unserem Kleinl├Âschfahrzeug hergestellt, um das R├╝stl├Âschfahrzeug und somit den Atemschutztrupp mit Wasser zu versorgen.  Im Keller des Wohnhauses wurden 3 der vermissten Personen gefunden und mittels Tragetuch gerettet. Die letzte Person befand sich am Balkon des Wohnhauses und wurde mit der  Drehleiterfahrzeug der Feuerwehr Scharnstein in Sicherheit gebracht. Als alle vermissten Personen unversehrt gerettet wurden begab sich der Atemschutztrupp auf Brandherdsuche. Nach circa 30 Minuten wurde die Suche beendet und es konnte mit der Aufr├Ąumarbeit begonnen werden.

├ťbungsteilnehmer: 
Feuerwehr Gr├╝nau mit 4 Fahrzeugen
Feuerwehr Scharnstein mit 1. Fahrzeug
Feuerwehrjugend Gr├╝nau