Suche nach ...

Eins├Ątze

Brandeinsatz ÔÇô Holzh├╝tte in Vollbrand

FF Gr├╝nau im Almtal zur ├ťbersicht

In den fr├╝hen Morgenstunden des 05.02.2022 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gr├╝nau zu einem Wohnhausbrand alarmiert. Kurz darauf fuhr das Kommandofahrzeug zur ersten Lageerkundung aus.

Am Einsatzort angekommen fand Einsatzleiter BI Mitterhofer Michael folgende Lage vor: Eine unbewohnte Holzh├╝tte stand in Vollbrand, das Feuer hat sich bereits auf umliegende Holzst├Â├če ausgebreitet. Ein Anh├Ąnger, welcher sich in unmittelbarer N├Ąhe befand, war ebenfalls kurz davor, sich zu entz├╝nden.

Sofort wurde per Funk der Befehl zur Brandbek├Ąmpfung durch das RLFA gegeben. Der Atemschutztrupp r├╝stete sich bereits auf der Anfahrt aus und begann unmittelbar nach dem Eintreffen mit dem L├Âschangriff. 

Die Aufgabe unseres LFA-L bestand darin, die Wasserversorgung sicherzustellen. Dazu wurde bereits vom KDOF eine geeignete Wasserentnahmestelle erkundet und per Funk der anr├╝ckenden Mannschaft mitgeteilt. Mit gen├╝gend Wasser und Manpower vor Ort konnte der Brand schnell gel├Âscht und ein weiteres Ausbreiten auf die umliegenden Objekte erfolgreich verhindert werden.

Einsatzleiter: BI Michael Mitterhofer 
Eingesetzte Kr├Ąfte:
FF Gr├╝nau im Almtal mit RLFA 2000, LFA-L, KDOF und 31 Mann
Rotes Kreuz Scharnstein mit SEW und 2 Mann
Polizei Vorchdorf mit 2 Mann 
Einsatzende: 03:15 Uhr